• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Wichtige Hinweise und Selbstauskunftsformular für die Mariendorfer Veranstaltungen

    Hier finden Sie das Selbstauskunftsformular mit der Bitte, bei jedem einzelnen Ihrer Veranstaltungsbesuche ein mit Ihren persönlichen Angaben sorgfältig ausgefülltes Exemplar an unser Sicherheitspersonal bzw. die Einlasskontrolle zu übergeben und zugleich einen gültigen Lichtbildausweis vorzulegen. Sonst ist kein Zutritt zum Bahngelände für Sie möglich! Sollten Sie in unserem Ticketshop (siehe hier) bereits Eintrittskarten erworben haben, ist das Ausfüllen und Mitbringen der Selbstauskunft für die betreffende Veranstaltung nicht mehr notwendig, da Sie bereits im Bestellprozess Ihre persönlichen Angaben gemacht haben.

    Bitte beachten Beschlag für Zwei- und Dreijährige

    Gemäß Trabrennordnung (§ 28, Abs. 3 l) dürfen zwei- und dreijährige Pferde nur auf allen Hufen beschlagen an Feststellungs- und Leistungsprüfungen teilnehmen. Hintergrund und Sinn der Bestimmung sind der Schutz der Hufe junger Pferde. Deshalb sind ausdrücklich auch Beschläge zulässig, die aus Aluminium, Plastik oder GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) gefertigt sind. Hierbei ist es unerheblich, ob diese genagelt oder aufgeklebt werden (siehe Abbildung), um Ziel und Zweck der Vorschrift zu entsprechen. Überdies sind Beschläge zulässig, die den Huf nur zu einem Teil bedecken, wie zehenoffene Eisen (z.B. Peter-Manning-Eisen) oder Zeheneisen (z.B. italienische Tipse).

    Großes PLACE-Gewinnspiel für Bahnbesucher

    An beiden Breeders-Crown-Renntagen sind bis zu 5.000 Anwesende auf dem Mariendorfer Gelände erlaubt. Wir freuen uns auf unsere Besucher und begrüßen Sie mit einem großen PLACE-Gewinnspiel! Die Preise für Samstag (24. Okt.) finden Sie hier und die für Sonntag (25. Okt.) hier

    Mariendorfer Prämienausspielungen: Jetzt kommt der Doppelschlag!

    Am kommenden Wochenende (24. und 25. Oktober / jeweils ab 13 Uhr) findet auf der Trabrennbahn Mariendorf die Breeders Crown statt – das wichtigste Ereignis des deutschen Sulkysports neben dem Derby! Und da zu großen Anlässen bekanntlich auch ein würdiger Rahmen gehört, locken die an beiden Veranstaltungstagen stattfindenden Prämienausspielungen mit einem tollen Hauptgewinn: einem 50 Gramm Goldbarren im Wert von 2.700,00 EURO zuzüglich Wettgutscheinen im Wert von 500,00 EURO. Alle Lose vom 24. und 25. Oktober nehmen an der Ziehung teil, die am 25. Oktober nach dem letzten Rennen im Winner-Circle erfolgen wird. Der Gesamtwert der beiden Breeders-Crown-Prämienausspielungen beträgt 8.000,00 EURO!  

    Das ist aber noch nicht alles – sondern nur der erste Teil eines Doppelschlags! Alle Prämienlose der Breeders Crown 2020 sowie der verbleibenden Renntage bis einschließlich 27. Dezember 2020 wandern nämlich in den Pott zur Verlosung eines weiteren Knallers: Es gibt dann zusätzlich einen MITSUBISHI Space Star 1,0 Intro, 52 kW mit Klimaanlage und Elektropaket im Wert von 11.500,00 EURO zu gewinnen! Die Auslosung des PKWs wird am 27. Dezember nach dem letzten Rennen im Winner-Circle erfolgen. Falls dieser Renntag nicht stattfinden kann, erfolgt die Auslosung bei der nächstfolgenden Mariendorfer Veranstaltung, deren Lose dann ebenfalls an der Ziehung teilnehmen.

    Wichtige Hinweise zu Risikogebieten und Quarantänemaßnahmen

    Am 24. und 25, Oktober wird auf der Mariendorfer Bahn das neben dem Derby wichtigste Ereignis des deutschen Trabrennsports stattfinden: die  Breeders Crown. Wir freuen uns auf zwei hochklassige Veranstaltungen möchten Sie zugleich bitten, sich die für das  Land Berlin gültige Corona-Infektionsschutzverordnung zu vergegenwärtigen.

    Azimut holt Gold

    Josef Franzl triumphiert mit dem Hengst im 10.000-Euro-Hauptrennen und siegt auch mit Naama. Thomas Panschow und Robbin Bot feiern ebenfalls Doppelerfolge.