• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Satisfaktion für Usain Lobell

    In der Hand von Andre Bakker gelingt dem im Derby disqualifizierten Hengst die Rehabilitation und er gewinnt das mit 30.000 Euro dotierte Auktionsrennen der Dreijährigen. Michael Hönemann führt Major Ass in der Gold-Serie zu einem sensationellen neuen Bahnrekord.  

    Major Ass holt Gold

    Victor Gentz führt den Crack der Familie Siebert zum Sieg im 10.000-Euro-Hauptrennen. Ein einziger glücklicher Wetter trifft die V7+ und räumt 33.333 Euro ab.

    Klarstellung

    Bei der Nachschau zum Derby-Finaltag hat sich der Berliner Trabrenn-Verein e.V. (BTV) eines externen Autors bedient. Als Ausrichter der Rennen während des Derby-Meetings gibt der BTV kein Urteil zur Leistung der Rennleitung ab und distanziert sich daher auch in diesem Punkt vom veröffentlichten Text

    Das Deutsche Traber-Derby endet mit einer Sensation

    Top-Favorit Usain Lobell verpatzt den Start – und täglich grüßt… Paul Hagoort! – Lorens Flevo nutzt die Gunst der Stunde – Micha Brouwer jüngster Triumphator aller Zeiten – Neuer Bahnrekord durch den von Rudolf Haller gesteuerten Halva von Haithabu

    Herzlichen Glückwunsch!

    Der Hauptpreis der Derby-Prämienausspielungen - ein Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB mit 120 PS im Wert von 23.500 Euro - geht an den Besitzer der Losnummer 1925 vom Samstag, dem 4. September.