• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Das Traber-Derby: Ein Festival des Pferdesports


    Spannung und Genuss: Auf der Mariendorfer Bahn lässt es sich beim wichtigsten Ereignis der Saison herrlich relaxen. 

    Die durch die Corona-Krise bedingten Einschnitte waren hart. Viele Monate lang musste eine der ältesten und renommiertesten Sportstätten der Hauptstadt – die schon seit 1913 bestehende Mariendorfer Trabrennbahn – auf das Publikum verzichten. Erst seit wenigen Wochen dürfen die Fans den Kampf um Sieg und Platz auf der zwischen Kruckenbergstraße und Mariendorfer Damm gelegenen Piste wieder live vor Ort verfolgen. Aber die Krise hat den Zusammenhalt zwischen den Pferdbesitzern, Sportlern und Fans zugleich auch gestärkt und die Begeisterung darüber, dass schon bald das größte Ereignis des Jahres – nämlich das Derby – stattfinden wird, ist riesig. Vorhang auf für das bunte Spektakel: Das wichtigste Event der Saison wird am 21. und 22. August sowie vom 2. bis 5. September zur Realität. An den insgesamt sechs Veranstaltungstagen geht es für die Teilnehmer um weit über eine Million Euro Preisgeld. Im absoluten Mittelpunkt stehen dabei die Vorläufe und das Finale des trotto.de 126. Deutschen Traber-Derbys und des Deutschen Stuten-Derbys, das der im Mai 2020 verstorbenen Sulky-Legende Marion Jauß gewidmet ist. 

    Wie schon in den vergangenen beiden Jahren finden die Derby-Vorläufe erneut 14 Tage vor dem großen Finale statt. Dieser Modus kommt den Pferden, die man zweifellos als vierbeinige Leistungssportler bezeichnen darf, sehr entgegen. Doch es gibt demnächst eine Veränderung: Dieses Mal gehen zwar noch dreijährige Traber im Derby an den Start. Aber um den Tieren mehr Zeit für ihre körperliche Entwicklung zu geben, wird der Modus ab 2022 verändert und am Derby nehmen zukünftig vierjährige Traber teil. Dieser Umstand sorgt in der langen Geschichte des schon seit 1895 ausgetragenen Klassikers für eine Einzigartigkeit, denn rein theoretisch könnte dasselbe Pferd jetzt und in der nächsten Saison – also zwei Mal – das Derby gewinnen. Diese Chance wollen sich die führenden Rennställe natürlich nicht entgehen lassen und sie tun alles dafür, dass das Mariendorfer-Meeting von der sportlichen Qualität her zu einem echten Blockbuster wird.  

    Das Geschehen auf der Bahn ist aber nicht nur mordsmäßig spannend, sondern in dem tollen Ambiente und auf der Kaiserlich Endell’schen Ehrentribüne lässt es sich herrlich relaxen. Wohl nur an wenigen Orten kann man sich – egal ob mit Freunden oder der gesamten Familie – so herrlich entspannen wie auf der Trabrennbahn.  Das Ganze natürlich unter Beachtung der gültigen Hygienevorschriften. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie auf www.rennbahn-berlin.de, der Homepage des Rennvereins.  Dort können Sie ab dem 1. August auch Ihre Eintrittskarten für das Derby-Meeting kaufen. 

    Die Termine 2021

    MEETING Teil I

    Samstag, 21. August - 11.00 Uhr
        Derby-Meeting Tag 1
            Stuten-Derby Vorläufe
            Charlie Mills-Memorial

    Sonntag, 22. August - 13.00 Uhr
        Derby-Meeting Tag 2
            Derby-Vorläufe 2021


    MEETING Teil II

    Donnerstag, 02. September - 17.00 Uhr
        Derby-Meeting Tag 3
            Int. Amateur Meisterschaft
            Shootingstar-Cup

    Freitag, 03. September - 17.00 Uhr
        Derby-Meeting Tag 4
            Derby-Marathon
            Bruno Cassirer-Rennen

    Samstag, 04. September - 13.00 Uhr
        Derby-Meeting Tag 5
            Marion Jauß - Deutsches Stuten-Derby

    Sonntag, 05. September - 14.00 Uhr
        Derby-Meeting Tag 6  
            trotto.de 126. Deutsches Traber-Derby
            Jugend-Preis
            Derby-Revanche 2020
            Derby-Rekord-Meile
             3x PMU ab 19.10 Uhr

    • Slide

      Ausschreibung & aktuellste Nennungsliste

      Nennungslisten


      Die aktuellste Nennungsliste finden Sie hier!



      Die Ausschreibung finden Sie hier!