• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Unser Buchtipp: Das neue Werk von Gerd von Ende

    Er ist allen Freunden des Sulkysports bestens bekannt: Der Berliner Journalist Gerd von Ende hat das Geschehen auf den Bahnen nicht nur als ehemaliger Autor des offiziellen Rennprogramms über viele Jahre hinweg begleitet. Sondern er ist zugleich auch Verfasser mehrerer Bücher, die sich intensiv mit der Historie der  Traber und Galopper in Deutschland beschäftigen. Es gibt wohl kaum jemanden, der über ein derart umfangreiches Fachwissen verfügt und zugleich die Fähigkeit besitzt, die geschichtlichen Ereignisse spannend und unterhaltsam an die Leser zu vermitteln. Nun ist sein neuestes Werk erschienen.

    Kleine Amy führt die Großen an

    Der Berliner Renntag stand im Zeichen der Solidarität mit der Ukraine. Thorsten Tietz und Halva von Haithabu gewannen das Hans-Joachim Kleemann - Gedenkrennen. Robbin Bot landete drei Volltreffer. 

    Die deutschen Champions

    Der Hauptverband für Traberzucht hat ein bemerkenswertes Video online gestellt, das den amtierenden deutschen Trabrenn-Champions gewidmet ist! Alle Informationen darüber sowie das Video finden Sie hier.

    Hans-Joachim Kleemann ist verstorben

    Der Berliner Trabrenn-Verein erhielt leider die traurige Nachricht, dass der bekannte Züchter und Besitzer Hans-Joachim Kleemann am Montag (28. Februar) im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

    Mister Ed Heldia wie ein Blitz

    Michael Nimczyk führt den Hengst zum Sieg im Peter Strooper - Erinnerungsrennen und gewinnt noch zwei weitere Prüfungen. Thorsten Tietz gelingt ein Doppelerfolg.