• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Derby-Meeting Tag 3: Die Nachschau

    Peter Platzer räumt ab: Der Sportler holt sich beide Vorläufe und das Finale der Internationalen Derby-Meisterschaft der Amateure – Very Special One ein echter Spezi – Bruno-Cassirer-Rennen: Kommt Rilana geflogen… – Prosperous für 10:10 im Derby-Marathon – Wolfgang Nimczyk bei den Oldies.

    Der Derby-Talk: Jetzt wird Klartext geredet!

    Wenige Stunden später, wenn das mit über 200.000 Euro dotierte Finale des trotto.de 125. Deutschen Traber-Derbys ausgetragen wird, sind Michael Nimczyk, Rudolf Haller und Heinz Wewering erbitterte Konkurrenten. Am  Sonntag (20. September) bilden sie aber ab 11.15 Uhr im Bereich der Kaiserlich Endell'schen Ehrentribüne eine gesellige Runde und stellen sich den Fragen des Moderators Christoph Pellander, der zum Traber-Talk einlädt. Alle drei Männer, die zu den beliebtesten und besten Sulkysportlern ihrer Heimat gehören, haben ihr Kommen fest zugesagt.

    Derby-Meeting Tag 5: Die Wett-Infos!

    Am Sonntag (20. Sept./12.30 Uhr) lockt vor allem eine V7+ mit 40.000 Euro Garantie inklusive 12.000 Euro Jackpot! Und es gibt noch zahlreiche andere Attraktionen am Wettmarkt.. Eine Übersicht mit den wichtigsten Infos finden Sie hier.  

    Derby-Meeting Tag 4: Die Wett-Infos!

    Am Samstag (19. Sept./11.00 Uhr) lockt vor allem eine V7+ mit 33.333 Euro Garantie inklusive 11.197 Euro Jackpot! Und es gibt noch zahlreiche andere Attraktionen am Wettmarkt.. Eine Übersicht mit den wichtigsten Infos finden Sie hier.  

    Anmerkung zur Newcomer-Serie

    Eine Anmerkung zur Newcomer-Serie (9. Rennen am Sonnabend, 19. September) :

    Einige Aktive wundern sich darüber, dass wir in diesem Rennen Pferde zugelassen haben, die im Halbfinale disqualifiziert wurden. Dazu nehmen wir wie folgt Stellung:

    Bei der Newcomer-Serie handelt es sich nicht um Vorlaufrennen, sondern um Rennen mit Punktewertung. In Bezug auf die Startberechtigung für das Finale heißt es in der Ausschreibung: „Nachrücken ist möglich“. Es gibt keine Einschränkung, die disqualifizierte Pferde ausschließt.

    Im Übrigen möchten wir darauf hinweisen, dass dieses 20.000-Euro-Rennen ohne die Nachrücker vom Ausfall bedroht war. Erst durch die Nachrücker wurde die Mindest-Starterzahl erreicht – gleichbedeutend mit 20.000 Euro, die nun den Besitzern zu Gute kommen.

    Derby-Meeting Tag 3: Die Wett-Infos!

    Am Freitag (18. Sept./17.00 Uhr) lockt vor allem eine V7+ mit 17.500 Euro Garantie inklusive 5.000 Euro Jackpot! Und es gibt noch zahlreiche andere Attraktionen am Wettmarkt.. Eine Übersicht mit den wichtigsten Infos finden Sie hier.  

    Derby-Jährlingsauktion

    Sie gehört zu den Highlights des Mariendorfer Derby-Meetings: Am Samstag, dem 19. September findet die 30. Jährlingsauktion ab ca. 18 Uhr an ihrem angestammten Platz – also unmittelbar nach der Stutenderby-Veranstaltung – im Bereich vor der Kaiserlich Endell’schen Ehrentribüne statt. Die Auktion, bei der interessierte Käufer ihre Gebote erstmalig nicht nur direkt vor Ort auf der Bahn, sondern auch online abgeben können, genießt einen herausragenden internationalen Ruf und die Qualität der 84 angebotenen Jährlinge ist erlesen. Sie wird online auf www.trotto.de sowie dem YouTube--Account des Rennvereins (siehe hier) übertragen.