• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Derby – Meeting 2021

    126. Deutsches Traber – Derby

    Tage
    :
    Stunden
    :
    Minuten

    Emilion mit Kämpferherz

    Beim Auftakt der Gold-Serie führt Michael Nimczyk Ulrich Mommerts Wallach zum Sieg. Bei den Newcomern geht die erste Etappe an den von Kornelius Kluth gesteuerten Mister Joni H.

    Fritz-Brandt-Rennen 2021 – ausnahmsweise mit Profis

    Es zählt zu den Klassikern des deutschen Sulkysports: das Fritz-Brandt-Rennen, ausgetragen am Karfreitag (Beginn 13.30 Uhr) auf der Trabrennbahn Berlin-Mariendorf. Von Anfang an war es den Amateurfahrern vorbehalten und eigentlich hätte es auch in diesem Jahr so sein sollen. Aber in Zeiten der Corona-Pandemie muss vieles neu gedacht werden. Da in Berlin nach wie vor nur professioneller Wettkampfbetrieb gestattet ist, wird das Fritz-Brandt-Rennen 2021 kurzfristig in ein Rennen für Berufssportler umgewandelt. Auf die Möglichkeit dieser Anpassung wurde schon in der Ausschreibung hingewiesen, insofern hofft der Berliner Trabrenn-Verein auf unverändert rege Beteiligung der Aktiven. Am Abend des Karfreitags wird es dann also erst- (und hoffentlich einmalig) einen Profi-Rennfahrer geben, der von sich behaupten kann: „Ich habe einen Amateur-Klassiker gewonnen!“.

    Neue Anfangszeit für die Rennveranstaltung am Sonntag, dem 14. März

    Bei der kommenden Mariendorfer Rennveranstaltung am Sonntag, dem 14. März stehen nicht nur zehn exzellent besetzte Rennen auf dem Programm - einige der Prüfungen werden  live nach Frankreich übertragen. Um den Zeitablauf den Wünschen unserer französischen Partner anzupassen, ziehen wir den Veranstaltungsbeginn um 25 Minuten vor und  verlegen den Start des 1. Rennens auf 15.10 Uhr.