• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Die deutschen Trabrennveranstalter informieren zur aktuellen Situation und das weitere Vorgehen

    Am Gründonnerstag (9. April 2020) haben sich die acht regelmäßig veranstaltenden deutschen Trabrennveranstalter (Berlin-Karlshorst, Berlin-Mariendorf, Dinslaken, Gelsenkirchen, Hamburg-Bahrenfeld, Mönchengladbach, München-Daglfing und Straubing) im Rahmen einer Video-/Telefonkonferenz über die aktuelle Lage im Zuge der Corona-Krise ausgetauscht und über die nächsten Schritte der Wiederaufnahme des Rennbetriebs in den kommenden Wochen beraten.

    Absage der Rennveranstaltung am 19. April

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    da das vom Berliner Senat zur Eindämmung des Coronavirus verfügte Veranstaltungsverbot vorerst bis einschließlich 19. April 2020 gilt, können wir den für diesen Tag geplanten Renntermin nicht durchführen.

    Neue Terminansetzung für das 125. Deutsche Traber-Derby und die Breeders Crown

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Coronavirus SARS-CoV-2 hat unser aller Leben maßgeblich beeinflusst. Wir waren bereits gezwungen, Renntage abzusagen und werden mit weiteren Einschränkungen bzgl. der Trabsaison 2020 rechnen müssen.

    Wir haben daher entschieden, den Termin des 125. Deutschen Traber-Derbys zu verschieben. Geplanter Termin für die Finalläufe ist ab sofort das Wochenende 19. und 20. September 2020, der bisherige Termin der Breeders Crown. Die Breeders Crown wird auf das Wochenende 24. und 25. Oktober 2020 verlegt.