• Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

    Super Trot Cup 2022 – die Hengste der Diamond Creek Farm sind zurück!

    Seit der ersten Austragung des Super Trot Cup im Jahr 2017 zählt die Diamond Creek Farm zu den Partnern. Sowohl in Kentucky wie in Pennsylvania betreibt man mit großem Erfolg Gestüte.

    Der heutige Besitzer und Manager Adam Bowden bekam schon von seinem Großvater das Credo der Farm mit auf den Weg: „Glück ist kein Zufall. Glück hat derjenige, der harte Arbeit mit passenden Gelegenheiten paaren kann.“ Auch in diesem Jahr unterstützt uns die Diamond Creek Farm mit Sprüngen derer Spitzenhengste Father Patrick und Southwind Frank den Super Trot Cup 2022

    Father Patrick (gez. 2010 v. Cantab Hall a.d. Gala Dream) ist mit einer aktuellen Decktaxe von 10.000 $ der derzeitige Star der Diamond Creek Farm. Der Gewinner von über 2,5 Millionen Dollar hält mit Meilenzeiten von 1:52,1 (km-Zeit 1:09,7) bzw. 1:50,2 (1:08,5) die Weltrekorde für Zwei- und Dreijährige auf 1.000 Meter-Bahnen. 2014 war er das gewinnreichste Pferd überhaupt unter Trabern und Pacern aller Altersklassen in den USA. Sein herausragender Sieg gelang in der Breeders Crown der Dreijährigen, als er von Startplatz sechs die Führung nahm und sie nicht mehr abgab. Jimmy Takter bezeichnete ihn als das beste Pferd, das er je trainiert habe. Der erste Jahrgang von Father Patrick schlug voll ein, die Durchschnittsgewinnsumme seiner Nachkommen war die höchste unter den debütierenden und die dritthöchste unter allen Deckhengsten in den USA. Der Trend setzte sich auf internationalen Jährlingsauktionen fort.

    Southwind Frank (gez. 2013 v. Muscle Hill a.d. Flawless Lindy) gewann anlässlich seiner extrem erfolgreichen Zweijährigen-Saison 2015 elf seiner zwölf Rennen, darunter die Breeders Crown für zweijährige Hengste, und siegte in zahlreichen weiteren renommierten Rennen. Der Gewinner von fast zwei Millionen Dollar war mit einem Kilometerrekord von 1:09,7 bei insgesamt 26 Starts 24 Mal unter den ersten Dreien zu finden. Die Kombination aus exzellenter Abstammung und großartiger Rennleistung prädestiniert ihn für eine erfolgreiche Zuchtlaufbahn.

    —————————————————

    Super Trot Cup 2022 - the stallions of Diamond Creek Farm are back!

    Diamond Creek Farm has been a partner of the Super Trot Cup since it was first held in 2017. They operate stud farms with great success in both Kentucky and Pennsylvania. Today's owner and manager Adam Bowden received the farm's credo from his grandfather: "Luck is no coincidence. Luck comes to those who can pair hard work with suitable opportunities." Also this year Diamond Creek Farm supports us with jumps of their top stallions Father Patrick and Southwind Frank the Super Trot Cup 2022

    Father Patrick (bred 2010 by Cantab Hall out of Gala Dream) is Diamond Creek Farm's current star with a current stud fee of $10,000. The winner of over $2.5 million holds the world records for two- and three-year-olds on 1,000-metre tracks with mile times of 1:52.1 (km time 1:09.7) and 1:50.2 (1:08.5), respectively. In 2014, he was the winningest horse ever among trotters and pacers of all ages in the USA. His most outstanding victory came in the Breeders Crown for three-year-olds when he took the lead from post six and never relinquished it. Jimmy Takter called him the best horse he had ever trained. Father Patrick's first crop hit the ground running, with the average win total of his progeny the highest among debuting stallions and the third highest among all studs in the US. The trend continued at international yearling auctions.

    Southwind Frank (bred 2013 by Muscle Hill out of Flawless Lindy) won eleven of his twelve races during his extremely successful two-year-old season in 2015, including the Breeders Crown for two-year-old stallions, and won numerous other prestigious races. The winner of nearly two million dollars, he finished in the top three 24 times in a total of 26 starts with a mile record of 1:09.7. The combination of excellent pedigree and great racing performance predestines him for a successful breeding career.